Gleiche Rechte. Gleiche Pflichten

Themenreihe zu 100 Jahre Frauenwahlrecht

Im November 1918 war es (endlich) soweit. Frauen erhielten in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Zahlreiche Frauen hatten im Vorfeld dafür gekämpft. Wie sieht es heute aus, 100 Jahre später? Vor dem Hintergrund von Politikverdrossenheit einerseits und einem gefühlten Backlash zu teils tradierten Rollen- und Familienmustern kann man sich fragen: Ist es für Frauen nicht wichtiger denn ja, von ihrer Stimme Gebrauch zu machen?

Die Evangelische Stadtakademie zusammen mit den Dekanatsfrauenbeauftragten und der Fachstelle Alleinerziehende widmen sich dem Thema in einer spannenden Themenreihe.

Alle Informationen finden Sie auf dieser Seite oder das Programm als Flyer 100 Jahre Frauenwahlrecht zum Download.

Beitragsbild © Archiv der sozialen Demokratie „Frauen! Gleiche Rechte – Gleiche Pflichten. Wählt sozialdemokratisch!“ Wahlen zur Nationalversammlung, 19.01.1919, Gestaltung: Fritz Gottfried Kirchlach Druck /Verlag: Rotophot AG, Berlin