Kirchgeld 2018

Gemeinschaft ist wichtig in unserer Evang.-Luth. Kirche in Nürnberg. Nur miteinander können wir etwas schaffen. Wir haben schon viel erreicht. Dank Ihres Kirchgeld-Beitrags.

In diesem Jahr unterstützen wir unter anderem diese Projekte. Ohne die Zuwendungen aus dem Kirchgeld-Ertrag könnten sie in ihrer jetzigen Form nicht bestehen.

 

  • Offene Tür – Cityseelsorge an St. Jakob
    Sie bietet allen Ratsuchenden – unabhängig von Glaubensüberzeugung und Konfession – Seelsorge, Lebens- und Krisenberatung mitten in der Stadt.
  • Notfallseelsorge
    Sie stellt die Erreichbarkeit von Seelsorge für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sicher. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen vor Ort, bringen Zeit mit, hören zu, halten Leid und Trauer mit aus und bieten Hilfestellungen für die nächsten Schritte an.
  • Krankenhausseelsorge
    Heilung erfahren, im Gespräch Trost und Kraft spüren.
    Sich begleiten lassen, nicht alleine sein.
    Das Leid, die Katastrophe miteinander ertragen,
    Gottes Nähe fühlen, auch im Gebet.
    Professioneller Beistand, ein Segen vielleicht.
    Verschwiegen und aufmerksam. Klinikseelsorge.
    Für Sie da.
  • Wahrzeichen bewahren (Link)
    Jedes Jahr verwenden wir 100.000,­ Euro aus der Kirchgeld­Aktion um den Erhalt unserer denkmalgeschützten Kirchen zu unterstützen.

Danke, dass auch Sie mit Ihrem Kirchgeld 2018 die Arbeit der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg unterstützen. Mit Ihrer Hilfe, konnten wir schon viel erreichen. Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag nach Erhalt des Kirchgeld-Briefes.

Vielen Dank!

Kirchensteuer und Kirchgeld

In Bayern wird neben der Kirchensteuer auch das allgemeine Kirchgeld erhoben. Es beträgt in Nürnberg nach Einkommen gestaffelt zwischen 5,- und 100,- Euro jährlich. Das Kirchgeld wird von der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde erhoben und kommt direkt der kirchlichen Arbeit vor Ort zugute.

Für den Kirchgeld-Beitrag werden alle evangelischen Kirchenmitglieder über 18 Jahren angeschrieben. Jede und jeder ist aufgefordert sich selbst einzuschätzen, denn die Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg hat keinen Einblick in die Steuerdaten. Mitglieder mit keinem oder einem geringen Einkommen können sich von der Zahlung befreien lassen.

Sie haben eine Frage zum Kirchgeld?

Sie erreichen unser Kirchgeld-Telefon
Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr,
Mittwoch bis 19 Uhr
Telefon: 0911 214 14 14 oder 0911 214 14 15

Sie sind nicht kirchgeldpflichtig?

Sie können von der Kirchgeld-Zahlung befreit werden, wenn

  • Ihr/e Einkommen/Bezüge 2017 weniger als 9.000 Euro betrug/en.
  • Ihre Rente weniger als 9.000 Euro betrug.
  • Sie Schüler/in / Student/in sind.
  • Sie im Mutterschutz / in Elternzeit sind.

Hier finden Sie unser online-Formular für Ihre Rückmeldung an uns, falls Sie nicht kirchgeldpflichtig sind.

Sie möchten Ihren Kirchgeld-Beitrag berechnen?

Bitte stufen Sie sich anhand der folgenden Tabelle ein:

Einkommen, Renten, Bezüge (brutto von 2017) Kirchgeld 2018
ab 9.000,- Euro 5,- Euro
ab 10.000,- Euro 10,- Euro
ab 25.000,- Euro 30,- Euro
ab 40.000,- Euro 50,- Euro
ab 55.000,- Euro 70,- Euro
ab 70.000,- Euro 100,- Euro

Bankverbindung für Ihre Kirchgeld-Überweisung

Evangelische Bank eG
IBAN DE02 5206 0410 0101 5708 03
BIC GENODEF1EK1

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Kirchgeldnummer an, damit wir Ihre Überweisung zuordnen können. Falls Sie diese nicht zur Hand haben, nennen Sie bitte Ihren Name, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum.

Kirche und Geld

Im Internet finden Sie hier und auch an dieser Stelle viele wichtige Informationen rund um das Thema „Kirche und Geld“.

Besonderes Kirchgeld

Vom allgemeinen Kirchgeld ist das besondere Kirchgeld grundsätzlich zu unterscheiden. Dieser etwas missverständliche Begriff „besonderes Kirchgeld“ bezeichnet die Kirchensteuer für Menschen, die in einer Ehe mit einem Partner anderer Konfession, Religion oder ohne Bekenntnis leben.
Genauere Informationen darüber erhalten Sie hier.

 

Kirchgeld
in der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg

Marion Karg
Egidienplatz 29
90403 Nürnberg

Kirchgeldtelefon
0911 214 14 14
0911 214 14 15

Schlagworte: