Liebe – Klage – Zuversicht

Benefiz-Konzert zugunsten der historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus am Samstag, den 25. März 2017, um 16 Uhr in der Johanniskirche auf dem Friedhof St. Johannis.

Musik aus der Hochzeit der Nürnberger Epitaphienkunst im 17. Jahrhundert steht im Mittelpunkt des Benefiz-Konzertes Liebe-Klage-Zuversicht. Theresa Steinbach (Sopran), Prof. Hartwig Groth (Viola da Gamba) und Mimoe Todo (Orgel und Cembalo) laden zu einem etwa einstündigen Konzert mit Werken von John Dowland, Johann Staden, Johann Erasmus Kindermann, u.a. ein.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten der historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus wird gebeten. Das Benefiz-Konzert wird von der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg im Rahmen der Aktion Wahrzeichen bewahren veranstaltet.

„Wahrzeichen bewahren“ ist eine Aktion der Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg. Sie hat den Erhalt denkmalgeschützter Kirchen und anderer Zeugnisse unseres Glaubens zum Ziel. Der aktuelle Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung des Erhalts der historischen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus.

Genauere Informationen zu „Wahrzeichen bewahren“ finden Sie hier:

http://www.nuernberg-evangelisch.de/wahrzeichen-bewahren/