KECK - kultur im eckstein

Faust - Eine Schuldfrage ...?

Samstag
8.12 | 19.00 Uhr
Eintritt:
9,-
Beschreibung

Mit therapeutischen Elementen.

Wer hat denn nun eigentlich diese weltberühmte Wette gewonnen? War das überhaupt eine richtige Wette? Worum genau wurde gewettet? Um die Seele des Dr. Faust (Felix Oberst), oder gar um die gesamte Menschheit? Fragen und Klagen, die zunächst in einer Gerichtsverhandlung geklärt werden sollen - doch die mit dem Sachverhalt völlig überforderte Richterin (Vanessa Huber) übergibt die Angelegenheit dann entnervt an eine Psychotherapeutin (Valerie Kretschmar). Wird sie Erfolg haben und das Schlimmste verhindern können? Man wird sehen, welche Werte Faust nach der Therapie in die "große Welt" hinausträgt. Wir hinterfragen die Entwicklungen, die die Menschheit zu verantworten hat und was sie mit dem "Prolog im Himmel" zu tun haben…

Die Truppe 8 besteht aus SpielerInnen, die sich schon aus Schultheatertagen kennen und Ihrer Leidenschaft für das Theater nun als Laientheatergruppe frönen: Helen Hetzel (Mephisto), Vanessa Huber (Richterin), Valerie Kretschmar (Psychotherapeutin), Felix Oberst (Faust), Kristian Panzer (Herr), Marieluise Theuerkorn (Gretchen), und der Technikerin, die für Filme, Musik und Beleuchtung zuständig ist, Viola Karaalioglu, sowie Manuela Sörgel (Inszenierung, Text, Idee), die die Gruppe seit über zehn Jahren leitet. Dank auch an Thomas Zeitler und Ursula Häußler.

Ort/Raum
KECK - Kultur im eckstein
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
Direkter Zugang zum Kellertheater über die Treppe in der Burgstraße 1-3 an der Ecke zum Ellbogengäßchen

Online-Anmeldung unter


zurück zur Übersicht