Fr, 19.4. 15 Uhr
Nürnberg - St. Sebald

Matthäuspassion

BWV 244

Freitag - Karfreitag
19.04 | 15.00 Uhr
Besondere Hinweise:
Im großen Chorkonzert am Karfreitag steht Johann Sebastian Bachs Matthäuspassion auf dem Programm. Bach hat die Passion Karfreitag 1727 in der Thomaskirche in Leipzig zum ersten Mal aufgeführt. Felix Mendelssohn-Bartholdy hat mit der denkwürdigen Aufführung im Rahmen der Bach-Renaissance den Triumphzug dieses großartigen Werks eingeleitet. Die Matthäuspassion ist das längste und musikalisch stilistisch umfangreichste Werk von Johann Sebastian Bach auf einen Text von Christian Friedrich Henrici. Bach verarbeitet in ihr Einflüsse der verschiedenen Stile seiner Zeit wie z.B. den Opernformen entlehnte teils dramatisch-klagende oder kontemplative Arien der vier Solisten mit höchster Qualität. Aufwühlend-dramatische Partien und innehaltende Choräle zeichnen beide Chöre und den Kinderchor aus. Verbunden und unterstützt werden die einzelnen Nummern durch die beiden großen Orchester, die auch selten gespielte barocke Instrumente einschließen.
Beschreibung

Lisa Rothländer, Sopran
Rebecca Martin, Alt
Magnus Dietrich, Evangelist
Patrik Hornak, Tenor-Arien
Yannick Debus, Christusworte
Martin Berner, Bass-Arien

Sebalder Kantorei
Windsbacher Klangfänger (Einstudierung: Ulrike Walch)
Nürnberger Bach-Orchester
Leitung: Bernhard Buttmann

aufgeführte Werke
Johann Sebastian Bach
Eintritt
36,00 Euro
32,00 Euro
27,00 Euro, erm. 24,00 Euro
22,00 Euro, erm. 19,00 Euro
17,00 Euro, erm. 14,00 Euro
12,00 Euro, erm. 9,00 Euro
Ort/Raum
St. Sebald - Sebalduskirche
Winklerstr. 26
90403 Nürnberg
U1 - Haltestelle Lorenzkirche Busline 36 - Haltestelle Burgstraße Öffnungszeiten Kirche: Januar bis März: von 9.30 bis 16 Uhr April bis Dezember: von 9.30 Uhr bis 18 Uhr



zurück zur Übersicht