Speisung und Lebensmittelausgaben

Bis Flüchtlinge aus der Ukraine von den städtischen Behörden Unterstützung erhalten, gilt es momentan die zeitliche bedingte Versorgungslücke mit Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs zu überbrücken.

Auf dieser Seite finden Sie dazu unser Angebot in Nürnberg

Obdachlosenfrühstück to-go | Speisung in St. Egidien | Mutter-Kind-Frühstück im Sebalder Pfarrhof

 


 

Nürnberger Obdachlosenfrühstück to-go: Lebensmitteltüten für ukrainische Flüchtlinge

Seit Corona ist das Nürnberger Obdachlosenfrühstück to-go eine feste Hilfsinstitution für viele Bedürftige. Zu den vielen 'Stammgästen' stoßen nun zunehmend auch ukrainische Flüchtlinge (Bericht nordbayern.de).

Die Ausgabe der Lebensmitteltüten findet jeden Freitag von 10 bis 11 Uhr am Haus eckstein, Burgstr. 1-3, statt.
 

Das Team des OLF benötigt derzeit dringend zusätzliche Mittel, um die sprunghaft gestiegene Nachfrage bewältigen zu können!

Wer spenden möchte: Kirchengemeinde St. Sebald, IBAN DE47 5206 0410 0001 5711 41 // Vermerk OLF to go


 

Speisung: Ein warmes Mittagessen in St. Egidien

Jeden Dienstag und Donnerstag gibt es in St. Egidien zwischen 12 und 14 Uhr für Flüchtlinge aus der Ukraine eine warme Mahlzeit.

Geliefert werden die Mahlzeiten von der Johanniter Unfallhilfe. Das Projekt ist eine Kooperation der Gemeinde St. Egidien und der Evangelischen Studierenden Gemeinde ESG. Ansprechpartnerin ist Studierendenpfarrerin Tabea Baader (Kontakt: Tabea.Baader@elkb.de).

Kirchengemeinde Sebald und Egidien
IBAN: DE47 5206 0410 0001 5711 41
BIC: GENODEF1EK1
Zweck: Ukrainehilfe

 

Sie wollen selbst mit anpacken? Tragen Sie sich gerne in unsere Helferliste ein! (Auch Kuchenspenden sind sehr willkommen!)


 

Mutter-Kind-Frühstück im Sebalder Pfarrhof

Jeden Dienstag um 11 Uhr lädt St. Sebald in seinem Pfarrhof herzlich ein zum Mutter-Kind-Frühstück für ukrainische Geflüchtete.

Die Hilfsaktion kann online mit einer Spende unterstützt werden.