Bestattung und Trauerbegleitung

Sie haben diese Seite vielleicht gefunden, weil Sie einen lieben Menschen verloren haben. Gerne möchten wir Ihnen weiterhelfen.

Für die evangelische Begleitung bei einer Trauerfeier ist das für Sie zuständige Pfarramt ansprechbar. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wer Ihr Ansprechpartner ist, können Sie das z.B. über den Gemeindefinder unserer Kirche herausfinden.

Auch unsere Servicestelle SEGEN steht Ihnen gerne zur Seite.


AKTUELL

Weil bezüglich Trauerfeiern derzeit immer wieder Verunsicherung herrscht, hier die derzeit gültige Praxis (Stand 04.03.2022):

  • Trauerfeiern dürfen stattfinden.
  • Für Personen ab 12 Jahren gilt derzeit verbindlich die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet), eine FFP2-Maske ist zu jeder Zeit zu tragen (bei Kindern und Jugendlichen von 6 bis 16 Jahren reicht ein medizinischer Mundnasenschutz), Abstands- und Platzmarkierungen sind zu beachten (Mindestabstand 1,5 Meter).
  • Wir Pfarrerinnen und Pfarrer begleiten Sie gerne - dafür sind wir da! Und wir bemühen uns sehr, im Rahmen der derzeitigen Möglichkeiten die bestmögliche Lösung für Sie und Ihre Familie(n) zu finden.

Weil es während der vergangenen Monate oft schwer war, sich in einem guten Rahmen von einem geliebten Menschen zu verabschieden:

Nehmen Sie - auch wenn die Beisetzung bereits stattgefunden hat – gerne auch jetzt noch Kontakt mit Ihrem Pfarramt auf. Wir nehmen Sie und Ihre Familien gerne in unsere Fürbitten auf, zünden in unseren Kirchen für Sie Kerzen an und stehen für persönliche (Telefon-)Gespräche jederzeit zur Verfügung. Auch eine nachträgliche Trauerfeier im größeren Kreis bei gelockerten Einschränkungen ist selbstverständlich möglich!

Hier können Sie heraus finden, welche Gemeinde in Ihrer Nähe ist: Gemeinde in Nürnberg oder Gemeindefinder für Bayern.
 



Im Dekanat Nürnberg gibt es verschiedene Angebote, um Trauernde zu begleiten und zu unterstützen: