Fort- und Weiterbildung für Haupt- und Ehrenamtliche...


... und Menschen, die sich engagieren möchten


Ob ehrenamtlich engagiert oder hauptberuflich tätig: Für Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Interessierte in den Gemeinden, Initiativen und diakonischen Einrichtungen gibt es zahlreiche Angebote zur Weiterbildung: vom Basiskurs über Impulstage bis hin zu Seminarreihen.

Viele Einrichtungen bieten zudem Gelegenheit zum kollegialen Austausch mit Beratung sowie Materialbörsen.

Auch Menschen, die etwa für Angehörige Sorge tragen, finden bei unsere Einrichtungen Ansprechpartner, nützliche Hinweise und Bildungsangebote.
 

Verschiedene Anbieter und Angebote in der Übersicht:


 

forum erwachsenenbildung - evangelisches bildungswerk nürnberg e.V.

 

Das forum erwachsenenbildung (feb) gestaltet Entwicklungsräume für gemeinsames Lernen mit Erwachsenen: kompetent und kreativ, achtsam und respektvoll, erfahrungsbezogen und praxisorientiert. Es bietet Seminare, Denk-Werkstätten, Supervisions- und Beratungsangebote als Lernräume für Menschen, die mit Menschen arbeiten: ehrenamtlich engagiert oder hauptberuflich tätig, als Einsteigerinnen und Einsteiger oder Profi in Erwachsenenbildung, Gemeindearbeit, sozialen Einrichtungen und Verbänden.

Gemeinsam mit den Mitgliedseinrichtungen und Partnern in der Region nimmt es gesellschaftliche und kirchliche Veränderungsprozesse wahr und entwickelt Modelle und Projekte für die Arbeit mit Erwachsenen. Darüber hinaus unterstützt und vernetzt das forum erwachsenenbildung als Service und Geschäftsstelle Bildungsangebote in Kirchengemeinden und Einrichtungen.

www.feb-nuernberg.de

 


 

 

Logo des forum erwachsenenbildung


 


Pastoral Psychologisches Centrum (PPC) Nürnberg



Das Pastoral Psychologische Centrum (PPC) Nürnberg bietet für den Kirchenkreis Nürnberg ein Fort- und Weiterbildungsprogramm für Seelsorge an.
Die Angebote richten sich an alle, die haupt- oder ehrenamtlich in der Gemeindearbeit oder Seelsorge tätig sind oder dies anstreben.
Es enthält einen Basiskurs, thematische Kurz- und Kompaktkurs sowie zwei zertifizierte Weiterbildungen (KSA und Intensivkurs KSPG).

Das PPC ist eine Kooperation zwischen dem Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg, der Klinischen Seelsorgeausbildung (KSA) am Klinikum Nürnberg Nord und der Cityselsorge „Offene Tür“ an St. Jakob.

Näheres finden Sie unter: www.ppc-nuernberg.de

Nächster >> Basiskurs Seelsorge ab 5. Februar 2024!
 

 

Ihr Kontakt zum PPC:

Verena Schaarschmidt
Diakonin, Klinikseelsorgerin
Tel. 0175 5027 669
mail: ppc-nuernberg@elkb.de

 

 

 

 


 

Ehrenamtlich in der Klinikseelsorge

Die Klinikseelsorge am Klinikum Nürnberg bietet jährlich einen halbjährigen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Klinikseelsorger:innen an.

Klinikseelsorger:innen besuchen Patient:innen im Krankenhaus und bieten unterstützende Gespräche an. Es tut oft gut, sich aussprechen zu können, Sorgen, Trauer und Ängste loszuwerden oder Erleichterung und Freude zu teilen.

Wer Interesse an dieser anspruchsvollen und sinnvollen Aufgabe hat, kann sich gern bei uns melden. Wir freuen uns!

Seelsorge am Klinikum Nürnberg, Campus Nord: Telefon 0911 398 -2 556, EMail: seelsorge-knn@klinikum-nuernberg.de

Seelsorge am Klinikum Nürnberg, Campus Süd: Telefon 0911 398 - 5011, EMail: seelsorge-kns@klinikum-nuernberg.de

 

 

 


 

Evangelische Altenheimseelsorge Nürnberg

 

Die Altenheimseelsorge richtet sich an Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben und arbeiten. Dazu gehören alle, die das ehren- und hauptamtlich tun. Die Altenheimseelsorge hat auch die Angehörigen der Menschen im Blick, die auf Pflege und Betreuung angewiesen sind und begleitet sie. Für all diese Menschen bietet sie Gespräche, Seelsorge, Gottesdienste, Andachten, Segnungen, Beerdigungen, aber auch Fortbildungen, kollegialen Austausch und Beistand in schwierigen Situationen an.

Ein wichtiger Fokus liegt außerdem auf der Vernetzungen mit allen, die darüber nachdenken, wie das Altwerden in Kirche und Gesellschaft gut gestaltet werden kann.

 

Viele Materialien finden sie auch unter: www.ekd.de/APHS-Materialien

 

Beachten Sie auch:

Wanderausstellungen zum Ausleihen: „Wenn der Himmel sich öffnet. Menschen und Geschichten aus Nürnberger Senioreneinrichtungen" www.himmel-offen.de und Sehnsucht Heimat. Flucht – Vertreibung – Neuanfang www.sehnsucht-heimat.de

 

Spendenkonto: Altenheimseelsorge:

IBAN: DE55520604100001570803
BIC: GENODE F1 EK1
Verwendungszweck: Projekt Altenheimseelsorge Kostenstelle 7700.4160.01
 

Ihr Kontakt zur Evangelischen Altenheimseelsorge Nürnberg:

Altenheimseelsorge Nürnberg - Kontakte

Die Altenheimseelsorge organisiert sich bayernweit in einer Arbeitsgemeinschaft. www.altenheimseelsorge-bayern.de   







Notfallseelsorge und Seelsorge in Rettungsdienst und Feuerwehr

Die Notfallseelsorge stellt die ständige Erreichbarkeit kirchlicher Seelsorgerinnen und Seelsorger für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sicher. 24 Stunden, 365 Tage im Jahr.

Die Helferinnen und Helfer sind als Gesprächspartner vor Ort und gehen ganz auf die Bedürfnisse der Menschen ein - ohne weitere Verpflichtungen. Sie bringen Zeit mit, hören zu, halten Leid und Trauer mit aus und bieten Hilfestellungen für die nächsten Schritte an. Sie bieten Hilfe für alle Menschen an, egal welcher Konfession, Religion oder Weltanschauung sie angehören.

Die Notfallseelsorge für die Kirchenkreise Ansbach, Bayreuth, Nürnberg und Regensburg wird von Diakon Andreas Stahl im eckstein vertreten.

www.eckstein-evangelisch.de/einrichtungen/notfallseelsorge